home

Der Friedensberg

 

Medical Wellness

 

Obelisk

Die Magie vom Friedensberg im Ostseebad Sellin

Neueste wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen uraltes Naturwissen.
Das alte Wissen der „Weisen“ unserer längst vergangenen Hochkulturen wird jetzt so nach und nach durch die neuen Wissenschaften bestätigt. Körper, Seele und Geist sind eine untrennbare Einheit, genauso wie jeder Mensch mit jedem anderen Menschen, jedem Lebewesen, der ganzen Natur und sogar dem ganzen Universum verbunden ist. Und dieses „Eins-Sein“ ist keine Phantasie oder Spekulation; es ist heute für jeden Menschen erlebbar und nachprüfbar.

Medical Wellness mit Hilfe von Kraftorten

Medical Wellness als gesundheitswissenschaftlich belegte Maßnahmen zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensqualität und des subjektiven Gesundheitsempfindens durch eigenverantwortliche Prävention und Gesundheitsförderung sowie der Motivation zu einem gesundheitsbewussten Lebensstil. Medical Wellness ist keine ärztliche Behandlung, sondern Verhaltensmedizin.
Diese Verhaltensmedizin bieten wir als geführte Anwendung oder als angeleitete Selbstdiagnose für Touristen und Anwohner der Insel Rügen an. Wir nutzen dabei die vorhandenen besonderen Orte dieser Insel; auch bekannt als Kraftorte oder mystische Orte. Die reichhaltige Märchen- und Sagenwelt Rügens unterstützt diese Vorgehensweise.

„Mens sana in corpore sano“

Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper besagt eine lateinische Redewendung, welche das Leitmotiv unserer KulturEnergie darstellt. Trimm-Dich-Pfade für Körper, Seele und Geist haben als Ziel den inneren Frieden des Menschen. Auf drei Ebenen kann der Besucher angeleitet durch Hinweistafeln seinen Körper-Tempel in Ordnung bringen.

Die Verbindung mit einem Höheren Selbst:

Genau so wie die Germanen damals ihre Kraftorte für besondere Zwecke nutzen, können diese Orte auch heute dem Menschen dabei helfen, seinen inneren Frieden zu finden und die eigene Intuition zu unterstützen. Die Intuition ist dabei das Verbindungstor zwischen Mensch und einer höheren Führung; der Ort wo die „Einfälle“ herkommen.
Zur Zeit der Germanen hieß das „über den Rand von Midgard“ hinaus gehen. Midgard ist hierbei das Reich der Menschen, die physische Erde, das Reich der Materie. Und hinter dem Rand von Midgard liegen die Welten der Naturwesen, der Elementarwesen und Engel. Uns allen ist diese Welt auch als Mutter Erde oder Mutter Natur bekannt.
Kraftorte können also die Verbindung des Menschen mit den geheimen Kräften der Natur unterstützen, wie es heute von Wissenschaftlern nachgewisen wurde. In unserer Christlichen Religion entspricht diese Kraft dem Heiligen Geist. Fest verankert ist dieses Wissen in der Essenz der Lehre der Katholischen Kirche, im „DEI VERBUM“.

Nachweise aus der neuen Wissenschaft: Neuro-Immunologie:

„Das Immunsystem des Menschen kommuniziert nicht nur mit anderen Organen und Systemen ihres Körpers und mit ihrem Gehirn, sondern auch mit der Außenwelt."
Welche Rolle ein Wald dabei spielen kann, erklärt der Dipl.-Ing. Clemens G. Arvay:
Aus der Neuro-Immunologie wissen wir, dass auch unser Immunsystem ein kommunikationsfähiges Sinnessystem darstellt. Es ist wie eine organische Antenne, welche die Pflanzenfunksprüche im Wald auffängt. Unser Immunsystem reagiert darauf sogar auf ähnliche Weise wie die Pflanzen selbst. Kommen wir mit den gasförmigen Terpenen in Kontakt, steigen nachweislich die Anzahl und die Aktivität der natürlichen Killerzellen. Das sind Immunzellen, die Viren aus dem Körper entfernen sowie potenzielle Krebszellen töten. Auch Tumore werden von den Killerzellen bekämpft. Das haben Waldmediziner einer medizinischen Universität in Tokyo herausgefunden. In Japan ist die Waldmedizin bereits durch das staatliche Gesundheitswesen anerkannt.